Home » King Crimson: John Wetton, Bill Bruford, in the Court of the Crimson King, Greg Lake, Gavin Harrison, Robert Fripp, Peter Sinfield, Tony Levin, Lizard, in the Wake of Poseidon, Starless and Bible Black, Larks Tongues in Aspic, Discipline by Quelle Wikipedia
King Crimson: John Wetton, Bill Bruford, in the Court of the Crimson King, Greg Lake, Gavin Harrison, Robert Fripp, Peter Sinfield, Tony Levin, Lizard, in the Wake of Poseidon, Starless and Bible Black, Larks Tongues in Aspic, Discipline Quelle Wikipedia

King Crimson: John Wetton, Bill Bruford, in the Court of the Crimson King, Greg Lake, Gavin Harrison, Robert Fripp, Peter Sinfield, Tony Levin, Lizard, in the Wake of Poseidon, Starless and Bible Black, Larks Tongues in Aspic, Discipline

Quelle Wikipedia

Published September 12th 2013
ISBN : 9781230680613
Paperback
34 pages
Enter the sum

 About the Book 

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfugbaren Wikipedia-Enzyklopadie. Seiten: 33. Kapitel: John Wetton, Bill Bruford, In the Court of the Crimson King, Greg Lake, Gavin Harrison, Robert Fripp, Peter Sinfield, Tony Levin, Lizard, In the Wake of Poseidon, Starless and Bible Black, Larks Tongues in Aspic, Discipline, Islands, Ian McDonald, Red, Gordon Haskell, Mel Collins, The Power to Believe, Michael Giles, Adrian Belew, Pat Mastelotto, Trey Gunn. Auszug: King Crimson ist eine englische Progressive-Rock-Gruppe, die am 13. Januar 1969 fur einen Auftritt im Fulham Palace Cafe von Robert Fripp und Michael Giles gegrundet wurde und bis heute in wechselnden Formationen - mit Fripp als Vordenker - besteht. Das Album In the Court of the Crimson King (1969) gilt als Meilenstein des Progressive Rock. Im Laufe ihres 40-jahrigen Bestehens hat die Band immer wieder ihre Wandlungsfahigkeit unter Beweis gestellt, indem sie verschiedene, auch neu aufkommende Musikstile konstruktiv in ihr Musikkonzept einarbeitete. Sie zeigte sich dabei sehr experimentierfreudig und beharrte nicht auf erprobten Erfolgsrezepten. Der ganz grosse kommerzielle Erfolg anderer Progressive-Rock-Bands wie Genesis, Pink Floyd oder Emerson, Lake and Palmer blieb aus, weil Fripp die Gruppe immer dann aufloste, wenn der Erfolg so gross zu werden drohte, dass die Gruppe zu dessen Aufrechterhaltung fortan einem Image hatte entsprechen mussen. Schlimmer als eine Plattenfirma, die sich nicht um ihre Musiker kummert, ist eine, die sich um sie kummert. - Ihre Musik zeichnet sich durch eine grosse dynamische Bandbreite sowie vielfaltige rhythmische Modelle aus. Die Mitglieder von King Crimson haben vor oder nach ihrem Mitwirken bei King Crimson mit bekannten Kunstlern und Bands (Frank Zappa, Peter Gabriel, Yes und anderen) zusammengearbeitet. Ein guter Teil der Geschichte von King Crimson ist gepragt durch den standigen Austausch von Mitgliedern.